Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.
Menge:
Zwischensumme
Steuern
Lieferung
Gesamt
Bei der Zahlung mit PayPal ist ein Fehler aufgetreten.Klicken Sie hier, um es erneut zu versuchen.
Vorgang erfolgreich!Vielen Dank für Ihren Einkauf.Sie erhalten in Kürze eine Bestellbestätigung von PayPal.Warenkorb verlassen

"Salzluft" Reha und Wellness für Pferde 

Im Land zwischen den Meeren

Blog

Blog

Salzkammer und Ekzem

Gepostet am 16. Mai 2018 um 14:25
Ich bin begeistert. Fönix geht z.Zt. zweimal in der Woche in die Salzkammer und bekommt Solegüsse auf Mähne, Schweif, Gesicht und Ohren. Bisher war es so, das trotz Decke und Maske ein Scheuerproblem bestand, die Haut immer extrem trocken und schuppig war. Der Mahnenkamm war zeitweise geschwollen bis hei�?, die Schweifrübe ebenfalls geschwollen. Im letzten Jahr wurde dann je nach Ausma�? mit �?kozon behandelt. Das Ergebnis ist immer eine Mischung aus Fetten, Schuppen und Dreck auf dem Pferd, welches bei mir schon bei dem Gedanken Juckreiz auslöst. Egal was auf das Pferd aufgetragen wird, es ist in der Regel von einer Konsistenz, die die Haut nicht weiter frei atmen lässt, spätestens in der Kombination mit Dreck. Fönix habe ich als Schwerstekzemer im Winter kennengelernt, Mähne und Schweif waren eine einzige harte, komplett verschorfte Kruste, die Haut über den Beckenknochen ruiniert. Die Ohren kaputt. Die Vernarbungen am Mähnenkamm sind heute noch sichtbar in Form der bekannten Einkerbungen. Fönis reagiert extrem auf alles, was in der Luft umher fliegt, die Kriebelmücken stehen natürlich ganz oben auf der Liste. Als Hengst ist Fönix eher immer etwas zu schlank, jetzt im Frühjahr noch ein bisschen mehr, obwohl er total entspannt ist. Dieses Jahr bin ich alles anders angegangen. Ich möchte gern, das das Pferd keinen Stress durch äu�?ere Einflüsse hat, die Haut gesund ist, er auf die Weide kann und top aussieht, denn er ist auch mein Turnierpferd. Mein Wunsch ist, das das alles irgend wann ohne Decke gelingt, wobei ich diese unterdessen als geringstes �?bel ansehe. Fönix hat eine super passende Decke, eine Mütze und ist mit Sole und Sauerstoff beschwerdefrei. Er läuft den ganzen Tag mit den Junghengsten auf der Weide und nimmt zu. Weitere Berichte folgen.

Kategorien: Ekzempatienten

0